DJI Mavic Pro Platinum: Länger & leiser fliegen ⊂:•:⊃ dronesaplenty.com
Bist du ein Mensch? 5   +   6   =  

Längere Flugzeit bei weniger Lärm

Ebenfalls zur IFA 2017 in Berlin kündigt DJI eine verbesserte Version der beliebten faltbaren Reise- und Urlaubs-Drohne Mavic Pro an. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine DJI Mavic Pro 2 sondern um die DJI Mavic Pro Platinum. Im Gegensatz zur gleichzeitig präsentierten DJI Phantom 4 Pro Obsidian welche „nur“ im neuen Gewand daherkommt, gibt es bei der Mavic Pro Platinum neben dem edlen Platin-Look auch ein paar wirkliche technische Verbesserungen. Zusätzlich verkündete DJI den Sphere Mode welcher beim nächsten Firmware-Update für die kleine DJI Spark verfügbar sein wird.

DJI Mavic Pro Platinum: 30 Minuten Flugzeit

Die wohl wichtigste Neuerung betrifft die verlängerte Flugzeit. Die DJI Mavic Pro Platinum kommt auf satte 30 Minuten Flugzeit und ist damit 11% länger in der Luft als der ursprüngliche Quadrocopter. Die Vermutung liegt nahe, dass dies mit einem leistungsfähigeren LiPo-Akku erreicht wird, dem ist jedoch nicht so. Auch bei der überarbeiteten Version der klappbaren Drohne beträgt die Kapazität des Akkus 3830 mAh. Dank eines neuen sinusförmigen Drehzahlregler (ESC – Electric speed controllers) konnte der Stromverbrauch etwas reduziert werden. Dieser Bonus ist und bleibt ausschließlich der DJI Mavic Pro Platinum vorbehalten, da die Drehzahlregler nicht einfach austauschbar sind.

Stromwellen DJI Mavic Pro und DJI Mavic Pro Platinum

Vergleich der Stromwellen: Links DJI Mavic Pro | Rechts: DJI Mavic Pro Platinum

60% Leiser in der Luft

Zugegen 4 dB weniger klingt erstmals nach nicht besonders viel. Eine Lärmreduzierung von 60% hingegen schon. Lässt man die ganze Theorie weg, bleibt unterm Strich, dass die Mavic Pro Platinum in der Praxis erheblich leiser geworden ist. Ein Gespräch in normaler bis leicht reduzierter Lautstärke direkt neben der Drohne zu führen ist nun absolut ohne Schwierigkeiten möglich.
Die Gute Nachricht: Die neuen 8331 Flüster-Propeller passen auch für die herkömmliche Mavic Pro und reduzieren die Lautstärke im Normalen als auch im Sportmodus. Jedoch aufgrund der fehlenden ESCs mit Sinus-Wellenansteuerung der Motoren dürften sie nicht ganz so leisen sein wie mit der DJI Mavic Pro Platinum.

Geräuschevergleich Propeller 8331

Geräuschevergleich Propeller 8331 der DJI Mavic Pro Platinum

Video: Lautstärkevergleich DJI Mavic Pro Platinum mit Mavic Pro

 

Top